Freibad Eckbusch Wuppertal: Wiederöffnung nach Rohrbruch

Nach Wasserrohrbruch : Freibad Eckbusch: Öffnung gegen Ende der Woche?

Gute Nachrichten für alle Fans des Freibads Eckbusch: Wenn alles glatt läuft, kann der Schwimmbetrieb Ende der Woche wieder aufgenommen werden.

Wegen eines Wasserrohrbruchs im Beckenbereich musste das Freibad am Eckbusch vergangenen Freitag (5. Juli 2019) den Betrieb kurzfristig einstellen. Die Wiedereröffnung stand in den Sternen. Am Dienstag (9. Juli 2019) gab der Förderverein schließlich Entwarnung. „Das kaputte Rohr wird geschweißt und somit wieder hergestellt. Die Arbeiten könnten schon Ende der Woche abgeschlossen sein“, erklärt Yannick Bartsch vom Förderverein. „Da das Wetter in den nächsten Tagen sowieso nicht gut aussieht, haben wir zum Glück keinen Druck.“

Eine dauerhafte Lösung ist die provisorische Reperatur nicht, rettet aber den Schwimmbetrieb bis zum Ende der Saison. „Dann werden wir den Bereich mit einem Bagger aufmachen und eventuell ein ganz neues Rohr verlegen müssen“, so Bartsch. Wie teuer das wird, hat der Förderverein noch nicht kalkuliert.

Für die aktuelle Reparatur liegen die Kosten im mittleren vierstelligen Bereich.

Im letzten Jahr öffnete das Freibad wegen des langanhaltenden guten Wetters bis Mitte September für Badegäste. „Generell machen wir das Saisonende immer am Wetter fest.“ Bevor dann das Wasser aus dem Becken gelassen wird, werden traditionell an zwei Terminen die Hunde zum Schwimmen gebeten.

(flo)