1. Lokales

Diakonie Akademie Wuppertal: Für die eigene Gesundheit sensibilisieren

Diakonie Akademie Wuppertal : Für die eigene Gesundheit sensibilisieren

Im Rahmen einer Aktionswoche werden die Auszubildenden der Diakonie Akademie Wuppertal von Montag bis Freitag (25. bis 29. Oktober 2021) für ihre persönliche Gesundheit sensibilisiert. Sie lernen, gesundheitsschädigende Verhaltensweisen abzustellen.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für betriebliche Gesundheitsförderung BGF in Köln und der AOK Wuppertal wartet auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. Die Auszubildenden erfahren in einem interaktiven Parcours die eigenen Grenzen von Belastung und körperlicher Konstitution auszuloten und für ihren beruflichen Pflegealltag zu adaptieren.

Folgende Aktivitäten sind geplant: Back Check Messung, Touch-Wall-Reaktionswand, ICAROS-Balancetraining, Pixformance, Gesundheitsberatung und Gesundheits-Check-up.

Alle Auszubildenden besuchen in der Aktionswoche projektbegleitend die Deutsche Arbeits-Schutz-Ausstellung (DASA) in Dortmund. Zum Abschluss präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freitag ihre Lernerfolge.

Dazu bereiten die Auszubildenden in Gruppen folgende Themen vor: Impfen, ärztliche Gesundheitsvorsorge, Blutspende, betriebliche Gesundheitsförderung / Feel-Good-Management, gesunder Schlaf, Suchtprävention, Stress- und Konfliktbewältigung, gesunde Ernährung, gesunder Rücken sowie Belastungsfaktoren im Pflegealltag.