1. Lokales

Deutsche Post: Im Mai am neuen Wuppertaler Standort

Schwesterstraße : Post im Mai am neuen Standort

Früher als geplant will die Deutsche Post DHL Group ihren neuen Standort an der Schwesterstraße beziehen. Die Schlüsselübergabe für die neue mechanisierte Zustellbasis am Standort Wuppertal durch die Baufirma Hellmich-Unternehmensgruppe soll bereits zum 1. Mai 2020 erfolgen.

Das 20.000 Quadratmeter große Grundstück diente früher als Parkplatz des Wuppertaler Traditionsunternehmens Gebrüder Happich. „Die Anlieferung erfolgt über die Autobahn 46, die in direkter Nachbarschaft liegt, somit vermeiden wir Fahrten durch das Wuppertaler Stadtgebiet und haben auch kurze Wege in der Zustellung“, so Frank Resch, künftiger Leiter der mechanisierten Zustellbasis.

Im ersten Schritt sollen die Wuppertaler Post-Bezirke verlagert werden. Umliegende Zustellbasen aus dem Stadtgebiet werden demnach entlastet, bereits beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beziehen den neuen Standort.

„In 30 bis 40 Bezirken setzen wir etwa 70 Mitarbeiter ein.“ Für das Jahr 2020 ist zudem für die Schwesterstraße, wie in jeder Zustellbasis bundesweit, der Einsatz von Elektro-Fahrzeugen geplant. Ladesäulen für die emissionsfreien, umweltfreundlichen Streetscooter werden dazu eingebaut. Es wird einige Neuanschaffungen geben. „Und die Kollegen, die an den neuen Standort verlagert werden und bereits einen Streetscooter fahren, nehmen ihr Fahrzeug mit“, kündigt Resch an.

Das neue Post-Gebäude an der Schwesterstraße. Foto: Deutsche Post

Die Umrüstung von Diesel auf Elektro-Mobilität sei ganzjährig ein Thema, „zu unserer Unternehmensstrategie gehören neben Qualität und Digitalisierung insbesondere auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit.“

Nach modernster Vorlage, was etwa Heizung und Wärmedämmung betrifft, wird die „mechZB“ gebaut. „Die Außenflächen und Parkplätze sowie das Gebäudedach werden mit Pflanzen begrünt“, sagt Jürgen Reixinger von der Firma Hellmich. Mechanisierte Zustellbasen sind neben den Paketzentren die zweite wichtige Säule des postalischen Paketnetzwerks in Deutschland. Mechanisiert bedeutet, dass die eingebaute Verteilanlage dank automatischer Sortiertechnik die Paketsendungen dem entsprechenden Zusteller in Kastenrutschen zuordnet. Mehr als 80 solcher Verteilzentren beitreibt die DHL mittlerweile in ganz Deutschland.