Deutlich mehr Gegendemonstranten

Friedliche Kundgebungen : Deutlich mehr Gegendemonstranten

Die Wuppertaler Polizei hat am Samstag (20. April 2019) ein positives Fazit der Kundgebungen in Barmen und Oberbarmen gezogen. Sie seien friedlich verlaufen, hieß es aus dem Präsidium.

Am Ostermarsch hatten nach Polizeiangaben rund 450 Bürgerinnen und Bürger teilgenommen, am Aufzug der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ etwa 80.

„Gegen Teilnehmer der Gegenveranstaltung wurden sechs Strafanzeigen gefertigt, eine Person wurde zur Feststellung der Identität in Gewahrsam genommen. Sie wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen“, so die Polizei.

Mehr von Wuppertaler Rundschau