1. Lokales

Bilder von Wuppertals Weihnachtsmärkten​

Seit Donnerstag geöffnet : Bilder von Wuppertals Weihnachtsmärkten

In Barmen und Elberfeld sind am Donnerstag (23. November 2023) die diesjährigen Weihnachtsmärkte offiziell eröffnet worden.

In Barmen ist die Budenstadt traditionell auf dem Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus aufgebaut. Mittendrin steht eine Glühweinhütte, auf dessen Balkon zu bestimmten Zeiten musikalische Live-Auftritte stattfinden. Über den Platz ist eine Lichterkette gespannt. Unterstützt wird die Illumination vom Lichterzauber auf dem Werth. (Bilder)

In Elberfeld erstrecken sich die Areale vom Neumarkt über die Herzogstraße mit Verkaufsständen bis zum Platz vor dem Hauptbahnhof. Während am Döppersberg vor allem der beliebte Glühweinstand der Leos und Lions heraussticht (erstmals mit einem alkoholfreien Punsch), ist es auf dem Neumarkt die Glühweinpyramide, die sich dreht und für festliche Musik sorgt. Das angekündigte Riesenrad, das wegen einer fehlenden TÜV-Abnahme noch nicht angeliefert worden ist, könnte, so die Hoffnung, am Ende dieser oder zu Beginn kommender Woche aufgebaut werden – und dann den Blick über Elberfeld hinaus bieten.

Auf dem Laurentiusplatz gibt es unter anderem eine in den vergangenen Tagen bereits stark frequentierte Eislaufbahn und eine Almhütte – mit entsprechend rustikaler Musik. Während die Weihnachtsmärkte in Barmen und Elberfeld bis zum 23. Dezember geöffnet sind, steht der auf dem Laurentiusplatz bis zum 30. Dezember. Dort entsteht im Laufe der kommenden Wochen auch sukzessive die Graffiti-Krippe des Künstlers Martin Heuwold.

  • Die Einsatzkräfte auf dem Schulhof des
    Nach Attacke im WDG : OB Uwe Schneidewind: „Zutiefst erschüttert“
  • Das ver.di-Logo.
    Donnerstag und Freitag : Nächste Woche: Erneut Streik im Wuppertaler ÖPNV
  • Von li.: Josef Neumann, Dilek Engin
    Engin, Bialas und Neumann : SPD-Landtagsabgeordnete: Schulsozialarbeit stärken

Temporäre Weihnachtsmärkte sind auch in vielen Stadtteilen geplant – beispielsweise auf Schloss Lüntenbeck, auf dem Ronsdorfer Bandwirkerplatz in Vohwinkel, in Cronenberg, in Sonnborn und am Bahnhof Varresbeck. Viele Wuppertalerinnen und Wuppertaler zieht es auch jedes Jahr in die idyllische Hofanlage von Schloss Grünwald zwischen Vohwinkel und Gräfrath.

Darüber berichten wir am Samstag in der Rundschau und hier auf der Homepage www.wuppertaler-rundschau.de