Wartung und Überprüfung Nächtliche Sperrungen im Burgholztunnel

Wuppertal · Im Wuppertaler Burgholztunnel finden in den Nächten von Montag bis Freitag (27. November bis 1. Dezember 2023) die turnusmäßigen Wartungsarbeiten und gleichzeitig eine Bauwerksprüfung statt.

Blick in den Burgholztunnel.

Blick in den Burgholztunnel.

Foto: Christoph Petersen

Bei planmäßigem Verlauf sind folgende Verkehrseinschränkungen vorgesehen:

Südliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung Remscheid/Wuppertal-Cronenberg):
Montag/Dienstag (27./28. November): gesperrt von 20 bis 5 Uhr.
Dienstag/Mittwoch (28./29. November): gesperrt von 20 bis 5 Uhr.

Nördliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung Düsseldorf):
Mittwoch/Donnerstag (29./30. November): gesperrt von 20 bis 5 Uhr.
Donnerstag/Freitag (30.11/1.12.): gesperrt von 20 bis 5 Uhr.

Umleitung in Richtung Remscheid: Die Umleitung für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen erfolgt durch den Kiesbergtunnel nach Elberfeld und dann über die Cronenberger Straße zurück zur L418. Fahrzeuge über 3,5 Tonnen werden bereits auf der A46 im Sonnborner Kreuz auf das Sonnborner Ufer geleitet. Die weitere Umleitung führt über die Friedrich-Ebert-Straße nach Elberfeld und dann ebenfalls über die Cronenberger Straße zur L418.

Umleitung in Richtung Düsseldorf: Die Umleitung für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen erfolgt über die Cronenberger Straße nach Elberfeld und dann in Richtung Kiesbergtunnel zurück zur L418. Fahrzeuge über 3,5 Tonnen werden ab Elberfeld über die Friedrich-Ebert-Straße zum Sonnborner Kreuz geführt.

Alle Umleitungen sind mit deutlich sichtbaren roten Punkten ausgeschildert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort