Nächste Woche Schwebebahn-Gerüst: Arbeiten in der Nacht

Wuppertal · Die Arbeiten am Gerüst der Wuppertaler Schwebebahn laufen von Montag bis Freitag (20. bis 24. Mai 2019) in der Nacht. Der Grund: Tagsüber finden weitere Testfahrten mit den neuen Fahrzeugen statt.

 Am Gerüst wird unter Hochdruck gearbeitet.

Am Gerüst wird unter Hochdruck gearbeitet.

Foto: Achim Otto

Auf der Landstrecke sowie zwischen den Stationen Pestalozzistraße und Robert-Daum-Platz laufen die Vorbereitungen, um die Sicherungsbügel für die Stromschiene zu installieren. Die war am 18. November im Bereich Siegfriedstraße teilweise herabgestürzt. Seitdem steht das Wuppertaler Wahrzeichen still.

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass die Schwebebahn ab dem 1. August wieder im Linienbetrieb unterwegs ist.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort