LVR-Zuschuss: 245.000 Euro für das Historische Zentrum

LVR-Zuschuss : 245.000 Euro für das Historische Zentrum

Die Stadt Wuppertal erhält vom Landschaftsverband Rheinland Zuschüsse in Höhe von 245.000 Euro für die Umsetzung der Neukonzeption der Dauerausstellung des Historischen Zentrums Wuppertal und das Themenjahr "Das Herz der Avantgarde" — 150. Geburtstag von Else Lasker-Schüler.

Der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung hatte unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Rolle für das kommende Jahr die Förderung von 88 kulturellen Projekten mit 5,5 Millionen Euro für die kommunale Familie empfohlen. Damit unterstützt der LVR im Rahmen seiner Regionalen Kulturförderung die Vielfalt und Nachhaltigkeit des kulturellen Angebotes und Erbes im Rheinland.

"Unsere Region ist auch wegen des rheinischen Kulturangebots mit seinen zahlreichen Projekten so attraktiv und über die Grenzen hinaus beliebt. Dieses Aushängeschild gilt es zu bewahren. Der LVR trägt mit seiner Unterstützung maßgeblich dazu bei, dass die kulturelle Landschaft des Rheinlands erhalten bleibt", so Rolle.

Mit der Regionalen Kulturförderung werden Projekte der Mitgliedskörperschaften des LVR finanziell unterstützt, die die kulturelle Identität des Rheinlandes stärken. Dazu zählen zum Beispiel Maßnahmen des Denkmalschutzes, der Archäologie, der Heimatpflege, der Rheinischen Geschichte und Volkskunde, kulturelle Kooperationen, Veranstaltungen, Bildung und Vermittlung.

Mehr von Wuppertaler Rundschau