1. Leser

: Nur zu zehn Prozent

: Nur zu zehn Prozent

Betr.: Straßenbeleuchtung

Vor mehr als einem Jahr wurden die Straßenlaternen am Oberen Grifflenberg ausgetauscht. Wir haben seitdem das „Glück“, vor unserem Haus mit der Nummer 80 eine Straßenbeleuchtung zu haben, die nur zu höchstens zehn Prozent ihren Dienst versieht. Mehr als drei Tage hintereinander ist sie kaum in Betrieb, dann wieder mindestens eine Woche dunkel.

Haben die Stadtwerke das noch nicht bemerkt? Entweder wird die Laterne nicht gebraucht, oder sie wird endgültig instand gesetzt. So ist der Zustand nicht mehr länger akzeptabel.

Hans-Lothar Wendler