1. Leser

Hilfe für Trauernde in der Corona-Zeit : Erdrückende Einsamkeit

Hilfe für Trauernde in der Corona-Zeit : Erdrückende Einsamkeit

Betr.: „Das ist sehr, sehr bitter“ / Bestattungen während Corona

Ja, es ist in dieser Zeit besonders schwer, einen geliebten Menschen beerdigen zu müssen. Viele Mitmenschen klagen darüber, dass sie ihren gewohnten Aktivitäten nicht mehr nachgehen können. Auch das ist, individuell betrachtet, für manchen schwer.

Was aber wahrscheinlich kaum einer bedenkt, ist, dass für manche Trauernde aus einer Zweisamkeit nun eine furchtbare, erdrückende Einsamkeit entsteht. Trauernde haben nun nicht die Möglichkeit, zum Beispiel aus ihrer Verzweiflung ob der Einsamkeit unter Menschen zu gehen. Diese Gruppe dürfte wohl mit zu den am stärksten Betroffenen der Corona-Pandemie zählen.

Welch nette mitmenschlich-nachbarschaftliche Geste wäre es wohl, sofern man vom Sterbefall weiß, sich im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten um solche einsamen Menschen zu kümmern!

Hans-Joachim Baudach