1. Kultur

Design-Installation vor dem Barmer Rathaus: "Talgeflüster": Mitreden und Mitdenken über Integration

Design-Installation vor dem Barmer Rathaus : "Talgeflüster": Mitreden und Mitdenken über Integration

Nur noch bis zum Mittwoch (7. Juli 2016) läuft auf dem Johannes-Rau-Platz vor dem Barmer Rathaus die interaktive Design-Installation "Talgeflüster".

Entwickelt und realisiert hat das Ganze Milena Johannsen im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit am Fachbereich Design in Krefeld. Ihr Ziel: Das Thema Integration und Zusammenleben in den öffentlichen Raum zu bringen. Milena Johannsen möchte Begegnungen fördern und zu Gesprächen anregen.

 Wer kann sich wirklich davon freisprechen? "Schubladendenken" - so heißt eine "Talgeflüster"-Stationen...
Wer kann sich wirklich davon freisprechen? "Schubladendenken" - so heißt eine "Talgeflüster"-Stationen... Foto: Milena Johannsen

"Talgeflüster" besteht aus mehreren, singalgelben Stationen auf dem Rathausvorplatz, an denen verschiedene Aspekte des Themas im Vordergrund stehen - und durch eigenes Mitwirken kommentiert werden können.

Zusätzlich gab es bisher Filme des Wuppertaler Medienprojekts zum Thema Flucht, Ankommen, Integration und Zusammenleben sowie "Wupperspuren" mit Szenen aus einem Theaterprojekt von und mit Geflüchteten.

Noch am Montag (4. Juli 2016) steht um 17.30 Uhr unter dem Motto "Zuhören und Mitreden" eine öffentliche Diskussionsrunde mit Vertretern von Vereinen und der Stadt zum Thema Integration in Wuppertal auf dem Programm.