1. Corona Virus

Wuppertaler Helge Lindh (SPD): Telefonische Sprechstunde ab Samstag

SPD-Bundestagsabgeordneter : Lindh: Telefonische Sprechstunde ab Samstag

Wegen der Kontaktsperre lädt der Wuppertaler SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh zu Telefonsprechstunden ein. Sie finden ab Samstag (4. April 2020) zwei Mal wöchentlich statt – jeden Samstag und Mittwoch zwischen 15 und 17 Uhr.

Darüber hinaus bleibt die Kontaktaufnahme über die im Internet frei verfügbare persönliche Handynummer jederzeit möglich. Lindh: „Gerade in Zeiten der Kontaktarmut ist es wichtig, miteinander im Gespräch zu bleiben. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie viele drängende Anliegen an Politik und Verwaltung herangetragen werden. Daher möchte ich explizit nochmal darauf hinweisen, dass mein Bürgerbüro – auch wenn es physisch geschlossen ist – jederzeit für Anliegen der Wuppertalerinnen und Wuppertaler geöffnet ist.“

Der Sozialdemokrat: „Viele Anfragen können bereits per Mail oder über die sozialen Netzwerke bearbeitet werden. Gerade aber für weniger internetaffine Mitbürgerinnen und Mitbürger ist es mir wichtig zu betonen, dass ich auch weiterhin jederzeit und besonders gut während der angekündigten Sprechzeiten für ihre Probleme und Sorgen – ob Corona-bedingt oder darüber hinaus – per Telefon erreichbar bleibe.“