1. Yolo

Stadt Wuppertal bietet Ausbildungsplätze für 2022

Für 2022 : Stadt bietet rund 200 Ausbildungsplätze

Die Stadt Wuppertal bietet für das Jahr 2022 wieder zahlreiche Ausbildungsplätze an, nachdem die Auszubildenden für 2021 trotz Corona gefunden worden sind.

„Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass sich trotz umfangreicher Werbemaßnahmen das Gerücht hält, dass wir nur Abiturientinnen und Abiturienten für Verwaltungsberufe suchen“, so Alexander Engelhard, Ausbildungsleiter der Stadt Wuppertal.

Dabei gebe es Ausbildungsangebote für alle Schulabschlüsse und viele Berufsgruppen, besonders auch im gewerblich-technischen Bereich, bei der Feuerwehr, in den Altenpflegeheimen und den Tageseinrichtungen für Kinder. Außerdem habe die Stadt das Spektrum um weitere IT-Berufe ausgeweitet. Die bisher zwei Fachrichtungen der Fachinformatiker sind mit dem Einstellungsjahr 2021 um die Fachrichtung „Daten- und Prozessanalyse“ erweitert worden. Bereits seit August 2020 werden IT-System-Elektroniker und Bachelor of Arts Verwaltungsinformatiker ausgebildet und auch für nächstes Jahr wieder gesucht.

  • Eine Bodycam (Symbolbild).
    Bürgermeister Rainer Spiecker (CDU) : Bald Bodycams für Wuppertaler Ordnungsdienst?
  • In einem Jahr findet in Wuppertal
    „Solar Decathlon“ in Wuppertal : Finale in einem Jahr mit rund 150.000 Gästen
  • Symbolbild.
    Kommende Woche : Zwei A46-Auffahrten nachts gesperrt

„Wir stellen uns den Herausforderungen des Demografischen Wandels und den neuen Anforderungen als Modellkommune für die Digitalisierung“, kommentiert Dr. Johannes Slawig, Kämmerer und Personaldezernent der Stadt Wuppertal, das Angebot, das im Einzelnen aus den folgenden Ausbildungsberufen besteht:
Anlagenmechanikerin und –mechaniker
Bachelor of Arts Verwaltungsinformatik (gehobener Dienst)
Bachelor of Laws (gehobener Dienst)
Fachangestellte und -angestellter für Bäderbetriebe
Fachangestellte und -angestellter für Medien- und Informationsdienste - FR Bibliothek
Fachinformatikerin und -informatiker - FR Systemintegration
FR Anwendungsentwicklung
FR Daten- und Prozessanalyse
Feuerwehr
Forstwirtin und Forstwirt
Geomatikerin und Geomatiker
Gesundheit und Pflege
IT-System-Elektronikerin und -elektroniker
Kaufleute für Dialogmarketing
Kfz-Mechatronikerin und -mechatroniker FR Nutzfahrzeuge (ESW)
Sozial- und Erziehungsdienst
Stadtbauoberinspektoranwärterinnen und -anwärter für das Ressort Straßen und Verkehr
Stadtbauoberinspektoranwärterinnen und -anwärter für das Ressort Bauen und Wohnen
Straßenwärterin und -wärter
Tierpflegerin und -pfleger - FR Zoo
Vermessungstechnikerin und -techniker
Verwaltungswirtin und -wirt (mittlerer Dienst)
Verwaltungsfachangestellte und -angestellter
Verwaltungsfachangestellte und -angestellter im Ordnungsdienst

„Ich freue mich sehr, dass wir wieder fast 200 jungen Menschen die Möglichkeit bieten können, eine Ausbildung bei der Stadt Wuppertal zu absolvieren“, so Oberbürgermeister Uwe Schneidewind. Die „Wuppertalente“ werden bereits frühzeitig jeweils im Sommer des Jahres vor dem Start in das Berufsleben gesucht – also für 2022 ab sofort – und die Möglichkeit der Online-Bewerbung über das Internet freigeschaltet. „Diese Information ist vor allem auch wichtig für die Eltern und die Schulen, die oft Hinweise an die potenziellen Bewerberinnen und Bewerber geben.“ Parallel zur aktuellen „Akquise“ von Auszubildenden überarbeitet die Stadt ihre Ausbildungsrichtlinien und schreibt ihr strategisches Ausbildungskonzept fort.