Highland Games: Starke Männer in fliegenden Röcken

Highland Games : Starke Männer in fliegenden Röcken

Aufgepasst, auf der Bundeshöhe fliegen an diesem Wochenende wieder die Bäume tief. Nicht wegen eines angekündigten Sturmtiefs, vielmehr finden auf dem Gelände des CVJM die neunten "Scottish Highland Games" statt.

Mit all ihren mitunter bizarren sportlichen Betätigungen — wie dem Baumstammwerfen.

Zum inzwischen neunten Mal finden am Wochenende auf dem Gelände der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe die "Highland Games" statt. Die "Friends of Clan MacLaren" und das Team der Bildungsstätte sorgen an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr für ein Programm mit schottischen Marktständen, historischem Lager und kulinarischen Köstlichkeiten.

Pipe Bands aus Wuppertal und aus Oberberg sowie das "Wupper-Musik-Corps" gestalten den musikalischen Rahmen. Neben den typischen "Highland Games" gibt es zum dritten Mal die "Pipe Competiton", einen Wettbewerb der Dudelsackspieler.
Los geht es am Samstag um 10.30 Uhr mit den NRW-Landesmeisterschaften der Frauen und mit den Meisterschaften in der Gewichtsklasse B-Heavy.

Ab 18 Uhr gibt es Live-Musik, ab 20 Uhr spielt die Gruppe "Glengar" Irish Folk. Um 22 Uhr tritt der "Lone-Piper" auf und beendet den ersten Abend.
Sonntag laden die Schotten für 9.30 Uhr zum keltischen Gottesdienst ein. Um 11 Uhr startet mit einem Umzug der eigentliche Höhepunkt des Wochenendes: die "Highland Games". Gegen 13 Uhr beginnt die "Pipe Competition".

Mehr von Wuppertaler Rundschau