1. Termine

Klaus der Geiger: Aufmüpfig am Wuppertaler Arrenberg​

Donnerstag im „Simonz“ : Klaus der Geiger: Aufmüpfig am Arrenberg

Klaus der Geiger und Ruki Werch treten am Donnerstag (15. Juni 2023) um 19:30 Uhr im „Simonz“ (Simonsstraße 36) auf.

Als vor über 50 Jahren mit „aufmüpfig“ das erste „Wort des Jahres“ gekürt wurde, war Klaus von Wrochem Anfang 30. Gerade aus den USA zurück, wo er Moderne Komposition studiert hatte, war er Teil der Hippiebewegung und wuchs zurück in Deutschland zu einer Ikone der linksalternativen Szene heran: Klaus der Geiger, wie er fortan hieß, gilt als bekanntester Straßenmusiker Deutschlands.

Zu den Gruppen, mit denen er regelmäßig auftritt, gehört seit einem illegalen Auftritt vor dem Palast des weißrussischen Präsidenten Lukaschenko im Jahr 2000 das Trio „Ruki Werch“ (russ.: „Hände hoch“): Thomas Fronza (b) und Uwe Dove (g) begleiten Klaus den Geiger, dessen politische Lieder nichts von ihrer Aktualität, Anarchie und Systemkritik verloren haben. Klaus der Geiger ist auch mit 83 Jahren ungebrochen: aufmüpfig.