1. Termine

Interkulturelle Woche 2021: Offen sein für Vielfalt

Interkulturelle Woche 2021 : Offen sein für Vielfalt

„#offengeht“ lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2021, des größten bundesweit ausgetragenen ökumenischen soziokulturellen Festivals. Im gemeinsamen Programm der Caritasverbände Wuppertal/Solingen und Remscheid findet sich eine Vielzahl an Konzerten, Lesungen, Aktionen und weiteren Veranstaltungen, die diesen Grundgedanken fördern.

„Offen sein für Vielfalt ist in einer demokratischen und modernen Gesellschaft nötig und möglich. Das vielfältige Programm rund um die Interkulturelle Woche im Jahr 2021 bietet die Möglichkeit, sich über verschiedene interkulturelle Themen zu informieren, in direkten Kontakt mit anderen Interessierten zu kommen und in einen kommunikativen Austausch zu treten“, so die Veranstalter.

Die Eröffnung findet am Sonntag (26. September 2021) um 18 Uhr im Solinger Kulturzentrum „Cobra“ statt. Auf Bildschirmen kann man die ersten Hochrechnungen verfolgen und über Trends und Ergebnisse diskutieren. Höhepunkt des Abends ist das junge Kölner Ensemble „Tovte“, das gegen 19 Uhr eines seiner Klezmer-Konzerte spielen werden. Vor und nach dem Konzert wird der Wuppertaler DJ Charles Petersohn mit einem entspannten Mix exklusiver elektronischer Worldmusic seinen Beitrag zur interkulturellen Vielfalt leisten.

Der Eintritt ist frei. Es gelten wie bei allen Veranstaltungen der Interkulturellen Woche die offiziellen Hygieneschutzmaßnahmen und die 3G-Regeln. Anmeldungen zur Teilnahme am Eröffnungsabend sind unter www.solingen-live.de möglich. Das gesamte Programm der Woche gibt es auf www.caritas-wsg.de.