1. Termine

Am 10. Oktober in Wuppertal: Stadtführung im Breuer-Jubiläumsjahr

Am 10. Oktober : Stadtführung im Breuer-Jubiläumsjahr

Johann Gregor Breuer (1821-1897) zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten Wuppertals. Um sein Leben dreht sich eine Stadtführung, die am 10. Oktober 2021 um 15 Uhr auf dem Kath. Friedhof an der Hochstraße 11 beginnt.

Breuers Engagement als Pädagoge, Christ und Netzwerker machten ihn zu einem sozialpädagogischen Visionär im sozialen Brennpunkt Elberfeld im 19. Jahrhundert. Seiner Zeit voraus gab er vom christlichen Elternhaus geprägt pragmatische Antworten auf soziale und kirchliche Fragen. Breuer schaffte es durch die Gründung diverser kirchlich sozialer Vereine eine ausgleichende Grundlage zu schaffen. Nicht wenige haben bis heute Bestand.

Das Katholische Stadtdekanat in Wuppertal lädt deswegen in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk, der Katholischen Citykirche und „Geschichte gestalten“ zur Stadtführung ein, die den Lebensweg und Werdegang des Sozialpädagogen an sieben Stationen aufzeigen sollen.

Begleitet wird die Führung von der Historikerin Elke Brychta. Sie gibt Einblicke in das Leben und Wirken Johann Gregor Breuers, der als bedeutender Sozialreformer, empathischer Lehrer und engagierter Katholik seine Spuren in Wuppertal hinterließ.

Die Teilnahme an der Veranstaltung, die rund zwei Stunden dauert (nicht barrierefrei), kostet drei Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich: Katholisches Bildlungswerk, Laurentiusstraße 7,42103 Wuppertal, Telefon: 0202 / 495830.