Nächstebreck: Überfall an Bushaltestelle

Nächstebreck : Überfall an Bushaltestelle

Ein Zwölfjähriger ist am Montag (29. Oktober 2018) gegen 13.30 Uhr an der Bushaltestelle Schellenbeck bestohlen worden.

Nachdem der Schüler aus dem Wagen der Linie 624 ausgestiegen und Richtung Schellenbecker Straße gegangen war, sprach ihn eine unbekannte männliche Person an. Sie forderte sein Handy und drohte mit einer angeblich mitgeführten Waffe. Als das Kind nicht sofort reagierte, hielt der Täter es von hinten fest.

"Aus Angst übergab er sein Handy und der Räuber flüchtete in Richtung Gennebrecker Straße. Der dunkelhäutige Mann, der zuvor den gleichen Bus wie sein Opfer genutzt hat, war circa 22 Jahre alt und trug eine weiße Hose, eine schwarze Mütze und eine schwarze Gürteltasche der Firma ,Nike‘", so die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat zu melden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau