Wuppertaler Veranstaltungszentrum "Hako Event" schließt am 31. Juli

Vohwinkel : „Hako Event“ schließt zum 31. Juli

Das Wuppertaler Sport- und Veranstaltungszentrum „Hako Event“ stellt zum 31. Juli 2019 seinen Betrieb ein. Das hat der vertretungsberechtigte Geschäftsführer Bernd Bigge auf Anfrage der Rundschau bestätigt.

Betroffen sind fünf feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 40 Aushilfskräfte. Derzeit werde nach Interessenten gesucht, die die Gastronomie und die Sporteinrichtungen übernehmen, so Bigge. Alle Buchungen bleiben gültig und werden durchgeführt.

Die ehemaligen Industriehallen waren mit großem Aufwand umgebaut worden. Seitdem kann dort Hallenfußball gespielt werden. Im Winter wurde eine Eislaufbahn errichtet. Die Veranstaltungen reichen von Konzerten über Lesungen und Gala- und Dinnershows bis zu Firmen- und Familenfeiern.

Mehr von Wuppertaler Rundschau