Oberbarmen : Stau durch defekten Bus

Ein defekter Linienbus der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) hat am Samstag (19. Januar 2019) am Busbahnhof in Oberbarmen einen größeren Einsatz ausgelöst.

Der Wagen war gegen 16 Uhr in einem Kurvenbereich der Zufahrt liegen geblieben. Grund war ein technisches Problem an der Spritzufuhr. Der Versuch, ihn wieder zu starten, gelang auch mit Hilfe der Verkehrsaufsicht nicht.

Der Busbahnhof wurde daraufhin gesperrt, alle Linien wurden über die B7 umgeleitet. Der Schwebebahn-Express wendete früher. Mitarbeiter der Kfz-Werkstatt der WSW schleppten den Bus am Ende in den Betriebshof.

  • Der Bus-Ersatzverkehr am Döppersberg.
    Schwebebahn-Pause : WSW mit Ersatzverkehr-Start zufrieden
  • Der Abstand soll gewahrt werden.
    Corona-Pandemie : WSW erweitern ÖPNV-Fahrplan erneut
  • Fahrgäste müssen in Bussen eine Maske
    Corona-Pandemie : Masken-Kontrolle: Bußgelder in Oberbarmen verhängt

Die Sperrung dauerte rund eine Stunde.