Cronenberg: Kita statt Kirche

Cronenberg : Kita statt Kirche

Mit einem Festgottesdienst und einer symbolischen Schlüsselübergabe wird am Samstag (21. Oktober 2017) die Einweihung der neuen Kita an der Hahnerberger Straße 221 in Cronenberg gefeiert.

Dabei können die Besucher die ehemalige Friedeskirche, die aufwändig zu einer neuen Kita umgebaut wurde, kennen lernen. Das Festprogramm beginnt um 11 Uhr.

Rund eine Million Euro investierte die Evangelische Gemeinde Cronenberg in das Projekt. Die ersten Kinder waren bereits nach den Sommerferien in das neue Gebäude umgezogen. Gemeinsam mit 13 Mitarbeitern kümmert sich dort die Leiterin Claudia Braun um 54 Kinder. Im zweiten Bauabscnitt werden jetzt weitere Räumlichkeiten für die Gemeindenutzung umgebaut.

Die Einrichtung an der Hahnerberger Straße wird von der Diakonie Wuppertal Evangelische Kindertagesstätten betrieben.

Mehr von Wuppertaler Rundschau