1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Zweitligist TVB Wuppertal verliert gegen Werder Bremen 26:28

2. Handball-BL: 26:28 (13:15) gegen Bremen : TVB-Abstieg rückt immer näher

In der 2. Handball-Bundesliga haben die Frauen des TVB Wuppertal am Samstagabend (16. April 2022) das wichtige Heimspiel gegen den SV Werder Bremen mit 26:28 (13:15) verloren. Sechs Spieltage vor dem Saisonende liegen die Beyeröhderinnen als Tabellenvorletzter sieben Punkte hinter dem rettenden 13. Rang.

Vor 70 Fans war Nika Matavs mit neun Toren beste Werferin. Der TVB, bei dem Torhüterin Dana Centini ausfiel und dem nur noch acht Feldspielerinnen zur Verfügung standen, führte unter Regie der neuen Trainerin Nikki Münch nach sechs Minuten mit 3:2. Dann zogen die Norddeutschen auf 8:5 davon (17.). Der TVB glich wieder zum 11:11 aus (26.) und ging mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Kabine.

In der 34. Minute schafften die Beyeröhderinnen das 16:16 und führten nach einem Treffer von Zoe Stens 18:17 (37.). Der Vorsprung hielt bis zum 20:19 (42.). Bremen drehte den Spielstand aber auf 20:22 (46.) und 21:24 (50.). Der TVB kam auf 24:25 (55.), 25:26 (56.) und 26:27 (58.) heran. Mehr war aber nicht mehr drin.

Am 23. April empfängt der TVB um 18:45 Uhr den Tabellendrittletzten MTV Heide in der Sporthalle Langerfeld.