1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Zweitligist TVB Wuppertal verliert gegen Solingen 23:29

2. Handball-Bundesliga: 23:29 gegen Solingen : TVB gibt im Derby die Punkte ab

Die Zweitliga-Frauen des TVB Wuppertal sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Das Team von Trainer Dominik Schlechter verlor am Samstagabend (5. September 2020) das bergische Derby gegen den HSV Solingen-Gräfrath mit 23:29 (12:16).

Die Partie verlief in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Der TVB führte mit 3:2 (6.) und 8:7 (14.). Nach dem 12:12 (25.) leisteten sich die Beyeröhderinnen aber vor den 160 zugelassenen Zuschauerinnen und Zuschauern eine Schwächephase. Die Klingenstädterinnen zogen bis zur Pause auf 16:12 heraus. Nach dem Wechsel baute der HSV den Vorsprung auf 24:17 (45.) und 27:19 (51.) aus. Der TVB schaffte es in den zweiten 30 Minuten nicht mehr, Paroli zu bieten. Die Tore erzielten Ramona Ruthenbeck (14/9), Hannah Wagner, Mona Bratzke, Anna Lena Bergmann (je 2), Michelle Stefes, Nika Matavs und Insa Weisz (je 1).

Am zweiten Spieltag reisen die Wuppertalerinnen zur SG H2Ku Herrenberg, die in Freiburg einen klaren 30:21-Erfolg feierte. Anwurf ist am kommenden Samstag (12. September) um 20 Uhr.