Fußball-Regionalliga WSV bindet auch Kevin Pytlik und Durim Berisha

Wuppertal · Der Kader des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV für die kommende Saison nimmt immer deutlichere Konturen an. Nun haben auch die Verteidiger Kevin Pytlik und Durim Berisha ihre Verträge verlängert.

Von li.: Durim Berisha, Gaetano Manno und Kevin Pytlik.

Von li.: Durim Berisha, Gaetano Manno und Kevin Pytlik.

Foto: Dirk Freund

Damit sind bislang neun Akteure an die Rot-Blauen gebunden. Die Arbeitspapiere von Torwart Sebastian Patzler und Kevin Rodrigues Pires liefen eh noch bis Sommer 2024, neu unterschrieben hatten Philipp Hanke, Tobias Peitz, Lukas Demming, Kevin Hagemann und Lion Schweers.

Der Sportliche Leiter Gaetano Manno: „Ich bin sehr froh, dass die beiden Leistungsträger gehalten werden konnten. Erst recht bei Pytlik, der ein Angebot aus der 3. Liga vorliegen hatte. Dort freut es mich umso mehr, dass er sich für die WSV-Familie entschieden hat. Durim hat ebenfalls eine tolle Entwicklung genommen. Es ist ein tolles Zeichen von den beiden und ich hoffe, dass es noch andere Spieler überzeugt.“

Viel (Erd-)Bewegung im Wuppertaler Stadion am Zoo​
9 Bilder

Viel (Erd-)Bewegung im Stadion am Zoo

9 Bilder
Foto: Dirk Freund

Durim Berisha: „Es freut mich, dass die Zusammenarbeit weitergeht. Ich sehe die Entwicklung im Verein, sowohl in der Mannschaft, wie auch im Umfeld. Deswegen freue ich mich auf die nächste Saison, wo wir eine gute Rolle spielen wollen.“

Kevin Pytlik: „Ich bin mit dem WSV durch dick und dünn gegangen, ich merke, dass die Zeit noch nicht vorbei ist. Die 2. Liga ist greifbar und es ist der größte Wünsch von mir, dieses Ziel gemeinsam mit dem WSV zu erreichen. Wir werden alles daran setzen, dieses Ziel nächstes Jahr zusammen zu schaffen und deswegen habe ich auch das Angebot aus der 3. Liga abgelehnt. Ich spüre, es ist möglich und deswegen gehe ich jetzt hier in meine siebte Saison. Der ausschlaggebende Punkt, dass ich die Anfrage aus der 3. Liga abgelehnt habe, waren die Bemühungen von Gaetano Manno, Friedhelm Runge und von unserem Trainer.”

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort