Eröffnung am 1. Juli Wuppertaler „smart.lab“ mit neuem Konzept und Standort

Wuppertal · Das Wuppertaler „Competence Center Smart City“ lädt die Bürgerinnen und Bürger für den kommenden Montag (1. Juli 2024) von 14 bis 19 uhr zur Eröffnungsfeier des „smart.lab“ im Wuppertaler Hauptbahnhof ein – mit neuem Konzept und Standort.

 Blick in die neuen Räume.

Blick in die neuen Räume.

Foto: Stadt Wuppertal

Das Ziel des öffentlichen Erlebnis- und Begegnungsorts ist es, „Menschen in Wuppertal für smarte Technologien zu begeistern und einen Raum für Dialog zu schaffen“, so die Verwaltung.

Während der Eröffnungsfeier erfahren die Gäste alles über das neue Konzept und erhalten Einblicke in die Kernprojekte von „Smart City Wuppertal“. Zudem erwartet sie eine Vielfalt an Technologien. Ob ein Quiz mit einem Assistenzroboter oder eine virtuelle Reise mit einer VR-Brille – Wuppertalerinnen und Wuppertaler können auf der Eröffnungsfeier in die Welt der Technik eintauchen.

Mit dem „smart.lab“ will das „Competence Center Smart City“ einen öffentlichen Raum schaffen, der digitale Technologien für alle zugänglich und erlebbar macht – ob jung oder alt. Ziel ist es, Barrieren abzubauen und digitale Teilhabe zu fördern. Das „Competence Center Smart City“ stellt die neuen Räumlichkeiten auch anderen Akteuren und Organisationen zur Verfügung. Sie sollen ein offener Raum für Vernetzung werden.

Das „smart.lab“, ehemals im Pavillon der Wuppertal Touristik, wurde 2023 geschlossen, um neue Ideen und Konzepte zu entwickeln. Es ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Währenddessen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort, um die Technik zu zeigen, Fragen zu beantworten und das Projekt vorzustellen.

Mehr Informationen über das smart.lab und den genauen Standort gibt es unter smart.wuppertal.de