Bergische Uni: Studenten: Nicht viel Geld

Bergische Uni : Studenten: Nicht viel Geld

Im NRW-Durchschnitt haben Studenten 944 Euro zur Verfügung, in Wuppertal nur 901 — so das Hochschulsozialwerk. 15 Prozent der Studenten muss sogar mit weniger als 600 Euro auskommen.

Von den Wuppertaler Eltern kommen durchschnittlich 441 Euro: Auch das ist unter Landes- und Bundes-Niveau. Vorn liegen die Wuppertaler Studenten dagegen beim Jobben: 75 Prozent von ihnen arbeiten nebenher. Im NRW-Durchschnitt tun das nur 71, bundesweit sogar nur 69 Prozent.

Und die Miete? Hier gibt's kaum Veränderungen: Sie liegt (inklusive Nebenkosten) bei rund 314 Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau