1. Lokales

Spielhallen-Überfälle: Fahndung mit Bildern

Spielhallen-Überfälle: Fahndung mit Bildern

Die Wuppertaler Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun mit Bildern aus der Überwachungskamera nach einem Mann, der am 22. Dezember 2016 um 00.34 Uhr maskiert eine Spielhalle an der Berliner Straße überfallen wollte.

Der Verdächtige fuhr mit einem Fahrrad zur Spielhalle. Im Laufe der Ermittlungen wurde bekannt, dass in derselben Nacht gegen 00.27 Uhr ein ebenfalls maskierter Mann in einer Spielhalle an der Rudolf-Herzog-Straße versucht hatte, die Einnahmen aus der Kasse zu entwenden. Auch dieser Täter hatte eine Schusswaffe mit sich und wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, stabile bis sportliche Figur.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal ordnete das zuständige Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung mit Videosequenzen aus den Überwachungskameras an.

Der Täter kam mit dem Rad. Foto: Polizei

Die Polizei und Staatsanwaltschaft bitten nun um Mithilfe: Wer kennt die auf den Fotos abgebildeten Personen oder kann Hinweise zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei (Kriminalkommissariat 14) unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Der Täter beim Betreten der Räume. Foto: Polizei