1. Lokales

Sparkasse: Linke kritisieren Jung

Sparkasse: Linke kritisieren Jung

Die Fraktion der Linken im Wuppertaler Stadtrat wrftOberbürgermeister Peter Jung in der Diskussion um die Gebührenerhöhung bei den Sparkassen-Girokonten ein "Kommunikations-Desaster" vor. Jung ist Verwaltungsratsvorsitzende des Geldinstituts.

Allerdings, so die Linken, sei es verwunderlich, wie öffentliche Unternehmen im Vorwahlkampf von manchen Parteien missbraucht würden: "Die Mehrbelastungen der Privathaushalte und des Handwerks durch die B7-Sperrung betragen ein Vielfaches der jetzigen Gebührenerhöhung. Die Erhöhungen der Eintrittspreise beim Zoo, in den Schwimmbädern usw. sind viel drastischer und wurden ebenfalls mit den Stimmen von Grünen und FDP im Rat durchgewunken."

Der Verwaltungsrat der Sparkasse trifft sich am Freitag (8. Mai 2015) zu einer Sondersitzung.