1. Lokales

Arbeiten an der Fahrschiene: Schwebebahn: WSW geben Gummi

Arbeiten an der Fahrschiene : Schwebebahn: WSW geben Gummi

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) haben damit begonnen, zwischen den Stationen Loher Brücke und Alter Markt die Gummieinfederung der Schwebebahn-Fahrschiene zu erneuern. Die Arbeiten finden nachts zwischen Betriebsschluss und Betriebsbeginn am frühen Morgen statt.

Die Gummieinfederung an der Fahrschiene dient dem Schallschutz. Die Gummis müssen etwa alle 15 Jahre erneuert werden. Das Procedere wird in den nächsten Jahren in weiteren Abschnitten des Fahrwegs fortgesetzt.

 Die Arbeitsbrücke hängt bereits.
Die Arbeitsbrücke hängt bereits. Foto: WSW

Aktuell wird östllich der Brücke Wasserstraße gearbeitet. Dazu installieren die Stadtwerke jeweils eine Bühne, die unter dem Gerüst hängt. In der kommenden Woche wird eine zweite zwischen den Stationen Adlerbrücke und Alter Markt angebracht.

Der Austausch zwischen Loh und Alter Markt dauert voraussichtlich bis Ende September. Bereits im vergangenen Jahr hatten die WSW die Gummis im Abschnitt westlich der Brücke Wasserstraße erneuert.