Schülergruppen aus Israel und Indien zu Gast in Wuppertal

Austausch : Schülerinnen und Schüler aus Israel und Indien zu Gast

Eine Woche lang sind israelische Schülerinnen und Schüler aus Beer Sheva zu Gast in Wuppertal. Der Austausch besteht seit acht Jahren. Beteiligt sind vier Wuppertaler Schulen: die Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule, die Pina-Bausch-Gesamtschule, das Gymnasium Bayreuther Straße und das Ganztagsgymnasium Johannes Rau.

Das Besuchsprogramm umfasst unter anderem eine Stadtführung in Wuppertal, ein Ausflug nach Düsseldorf und nach Amsterdam sowie eine Kanufahrt. Das Wochenende verbringen die Schüler bei ihren Gastfamilien.

Acht Tage lang weilen insgesamt 17 indische Schülerinnen und Schüler aus Neu-Delhi in Wuppertal. Der seit zehn Jahren bestehende Austausch hat mehr als 200 Schülerinnen und Schülern der Gymnasien Sedanstraße, Bayreuther Straße, Am Kothen und Johannes Rau sowie der Friedrich-Bayer-Realschule die Kultur des Landes näher gebracht. Die Inderinnen und Inder unternehmen eine Stadtführung spwie einen Ausflug nach Bonn und erleben einen Abschlussabend mit Vorführungen.

Beide Delegationen werden auch offiziell im Rathaus empfangen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau