1. Lokales

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltaidstag

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltaidstag

Seit über 25 Jahren verantwortet der ökumenische "Arbeitskreis Kirche und Aids" einen Gottesdienst zum Weltaidstag. Dieses Jahr findet er am Sonntag (6. Dezember 2015) ab 18 Uhr in der Evangelischen CityKirche Elberfeld statt.

Für viele der Menschen, die direkt oder indirekt von der Krankheit betroffen sind, ist der Aidsgottesdienst ein ganz besonderer Gottesdienst. Manche haben Freunde verloren oder erleben in der weltweiten Ökumene, wie verheerend Aids auch nach über 30 Jahren wirkt. Es gibt sogar Menschen in Wuppertal, denen dieser Gottesdienst wichtiger als der an Weihnachten ist.

Mitten im Advent innehalten unter der Überschrift: "Einen neuen Himmel schaff ich und eine neue Erde — auf dem Weg zu mehr Würde und Menschlichkeit." Gottes Versprechen auf eine bessere Welt zum Anlass nehmen, sich einzusetzen für die Stigmatisierten und Erkrankten. So setzt das Team um Karin Hoeltz vom Gesundheitsamt der Stadt, Birgit Timmermann vom Katholikenrat und Pfarrer Johannes Nattland von der Evangelischen CityKirche Elberfeld mitten im Advent mit der roten Schleife ein Zeichen für Solidarität und Mitmenschlichkeit.

Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet durch den Gospelchor "Happy Hour" mit Christine Hamburger von der CityKirche Elberfeld.