Kreatives Programm für Kinder und Jugendliche in Wuppertal 2019

Kreatives Programm für Kinder und Jugendliche : Kulturrucksack startet in die Anmeldephase

Bunt, kostengünstig und am Puls der Zeit sind auch 2019 die Ferien- und Freizeit-Workshops des Wuppertaler Kulturrucksacks für junge Wuppertaler zwischen 10 und 14 Jahren. Das Organisatoren-Team hat nun den Anmeldestart verkündet.

Ab jetzt können sich junge Kreative unter www.wuppertal-live.de anmelden und unter www.kulturrucksack-wuppertal.de informieren.

Neben bewährten Workshops werden auch neue Kurse und Veranstaltungen angeboten. Und auch in diesem Jahr sind es regionale und lokale Künstler, die die Kurse gestalten, leiten und den jungen Künstler viel Raum für eigene Kreativität bieten.

Wieder im Programm sind beliebte Angebote wie „Straßenjuwelen“, in dem sich abgeblätterte Graffiti unter Leitung von Robert Roschwig und Celia-Maria Schmidt zu Schmuck verwandelt (22. bis 26. Juli 2019. Achtung: Hier gibt es einen Druckfehler im Programm!). Eine Neuauflage hat das inklusive Projekt „4 Elemente Hip-Hop“ zum Thema „Respekt“, eine Kooperation mit „behindert na und?“ und dem Kinder- und Jugendtreff Arrenberg (22. bis 26. Juli 2019).

Der Kulturrucksack ist ein Förderprogramm des Landes NRW. In Wuppertal wird er vom Kulturbüro und dem Fachbereich Jugend & Freizeit gemeinsam mit der börse umgesetzt. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. Nur für das Mittagessen wird eine Beteiligung von 25 Euro, beziehungsweise ermäßigte 12,50 Euro erhoben.

Mehr von Wuppertaler Rundschau