1. Lokales

Kostenlose Digital- Workshop-Reihe für Betriebe des Bauhandwerks

Kostenlose Workshop-Reihe : Bauhandwerks: Auf Weg zu digitalen Unternehmen

Wie kann ich meine Geschäftsprozesse richtig analysieren, um diese später durch den Einsatz digitaler Tools zu optimieren? Welche Prozesstypen gilt es dabei zu beachten? Und mit welcher Methode kann ich meine Geschäftsprozesse erfassen? Im ersten Workshop der „DigIT_Campus-Prozessschulungsreihe“ gibt Nils Koch to Krax von der Bergischen Universität Wuppertal erste Antworten auf diese Fragen.

Die eigenen Geschäftsprozesse zu analysieren, ist ein wichtiger erster Schritt bei der Entwicklung der Digitalisierungsstrategie fürs eigene Unternehmen. Dabei gibt es keine „One-fits-all-Lösung“.

Im Workshop werden verschiedene Prozesstypen untersucht und ein gemeinsames Verständnis von Geschäftsprozessen geschaffen. Teilnehmende Betriebe bekommen eine Methode zur Erfassung von Prozessen im eigenen Betrieb an die Hand und können so den ersten Schritt zur eigenen Digitalisierungsstrategie gehen. Der Workshop findet am Donnerstag (11. März 2021) von 15.30 bis 18 Uhr per Videokonferenz statt. In den beiden Workshops werden die weiteren methodischen Werkzeuge zur Visualisierung und zur Entscheidung für den Einsatz digitaler Werkzeuge vermittelt. Die weiteren Termine der Prozessschulung sind am 15. April und 20. Mai 2021, jeweils von 15.30-18 Uhr.  Weitere Infos und Anmeldung zu allen Veranstaltungen unter www.digitcampus.de.

Das Projekt „DigIT_Campus – das Bauhandwerk der Zukunft“ macht Betriebe und ihre Auszubildenden fit für das Handwerk 4.0 - und das kostenlos. Mit digitalen Lösungen Zeit und Geld sparen? Nachhaltig  wirtschaften? Konkurrenzfähig bleiben? Aus- und weiterbilden für die Zukunft? Maximal 40 Unternehmen aus der Region können von zwei kostenlosen Zusatzqualifizierungsmaßnahmen profitieren, die seit Herbst 2020 erstmalig im Bergischen Städtedreieck angeboten werden:

  • DigIT_Campus für KMU richtet sich an Unternehmer und ihre Ausbilder,
  • DigIT_Campus für Azubis an Auszubildenden ab dem 2. Lehrjahr.  

Schwerpunktthemen der Weiterbildungsveranstaltungen sind: Digitalisierung, Nachhaltigkeit sowie persönliche und soziale Kompetenzen für die Baubranche.

„DigIT_Campus – das Bauhandwerk der Zukunft“ wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.