1. Lokales

Grundschule Schützenstraße in Wuppertal: Projekt „Mein Körper gehört mir“

Grundschule Schützenstraße : Schul-Projekt „Mein Körper gehört mir“

In der Grundschule Schützenstraße in Wuppertal-Barmen war die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück zu Gast. Das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ ist ein Präventionsstück gegen sexuellen Missbrauch und klärte die Schüler über dieses Thema auf.

Alle Kinder der 3. und 4. Klassen wurden mit diesem Thema erreicht. Ziel des Projektes war es, Kinder über möglichen sexuellen Missbrauch aufzuklären, sie stark und wachsam zu machen. Ein Schauspieler-Duo, bestehend aus einem Mann und einer Frau, spielten verschiedene kurze Szenen aus dem Alltag der Kinder und zeigten mögliche Verhaltensweisen auf. Dabei wurden die Kinder immer wieder in die Diskussion mit eingebunden.

Hilfreich sind in jeder Situation die drei entscheidenden Fragen: „Habe ich ein Ja- oder ein Nein-Gefühl?“, „Weiß jemand, wo ich gerade bin?“ und „Bekomme ich Hilfe, wenn ich sie brauche?“. Es wurde auch Bezug zu möglichen Gefahren im Internet hergestellt.

Die Kinder bekamen außerdem Verhaltensweisen mit auf den Weg, die ihnen im Notfall helfen sollen. Zum Beispiel laut „Nein!“ rufen, gleich wegrennen oder sich einer Person anvertrauen.

Zum Abschluss des Programms erhielten alle Kinder eine Infokarte mit der Notfallnummer des Kinder- und Jugendtelefons. Möglich waren diese Aufführungen durch die Finanzierung des Projekts vom Verein „Menschen gegen Kindermissbrauch e. V.“ in Mülheim/Ruhr.