1. Lokales

Landtagswahl 2017: Grüne votieren pro Heynkes und Schmidt

Landtagswahl 2017 : Grüne votieren pro Heynkes und Schmidt

Die Wuppertaler Grünen unterstützen bei der NRW-Landtagswahl 2017 den unabhängigen Kandidaten Jörg Heynkes. Ein entsprechendes Votum haben die Mitglieder am Freitagabend (28. Oktober 2016) in Anwesenheit der stellvertretenden MInisterpräsidentin und NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann in der "börse" gefasst.

Heynkes tritt im Wahlkreis Wuppertal II (Mitte) an. "Ich gehe mit vielen inhaltlichen Ideen und Ansätzen der Grünen konform. Deshalb freue ich mich über das Abstimmungsergebnis und nehme gerne die Unterstützung der Wuppertaler Grünen an. Nichtsdestotrotz werde ich als unabhängiger Kandidat auch eigene Themen setzen", sagte er.

Die Wahl von Heynkes, der ohne Gegenkandidaten antrat, war mit großem Interesse verfolgt worden. Er ist nicht Mitglied der Partei, sondern will als unabhängiger Kandidat das Direktmandat erringen. Er dankte der Versammlung für den Mut, diese Entscheidung zu unterstützen, erhielt aber bei der Abstimmung zwei Gegenstimmen und eine Enthaltung.

Claudia Schmidt vertritt die Grünen im Wuppertaler Osten. Die 41-Jährige kam vor einigen Jahren aus Bielefeld nach Wuppertal, wo sie auch Mitglied im Stadtrat war. Sie war erst vor kurzem als neue zweite Sprecherin des Vorstandes gewählt worden. Schmidt blieb ohne Gegenstimme. Sie machte klar, dass sie für die sozialen Themen in der Partei stehe.