Großer Scheck und Warnung vor Trickdieben

Großer Scheck und Warnung vor Trickdieben

Die Erzquell-Brauerei aus Bielstein hat der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land 5.000 Euro geschenkt. Zum 24. Mal hatte das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für die Kunden verzichtet.

Brauereichef Dr. Axel Haas, Vertriebsleiter Udo Hülsmann und Werbeleiter Oliver Pack überreichten Schecks auch an die Aktion "Lichtblicke" und die Hospizarbeit Wiehl.

Die Kinderhospiz-Stiftung warnt unterdessen vor Trickdieben. "Passanten haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass im Bereich Elberfeld und Elberfelder Südstadt Kinder bzw. Jugendliche mit Blechbüchsen für das Kinderhospiz sammeln. Wir weisen darauf hin, dass es derzeit keine Straßensammelaktion für das Bergische Kinderhospiz gibt", so Sprecherin Kerstin Wülfing. Die Polizei wurde bereits eingeschaltet.

Mehr von Wuppertaler Rundschau