FOC in Wuppertal: IG 1 mit starken Zweifeln

FOC in Wuppertal: IG 1 mit starken Zweifeln

Die Interessengemeinschaft Elberfelder Einzelhändler (IG 1) beurteilt die geplante Ansiedlung eines "Factory Outlet Centers" (FOC) am Döppersberg neben dem Wuppertaler Hauptbahnhof weiter skeptisch.

Die starke Überschneidung des FOC-Angebots mit dem der Innenstadt werde erhebliche Auswirkungen auf den Einzelhandel in Elberfeld haben, so Katrin Becker, Center-Managerin der Wuppertaler City-Arkaden, vor der Vollversammlung der IHK. Es drohe "mehr vom Gleichen"; im Bergischen seien Marken des mittleren Preissegments reichlich vertreten. Das Versprechen, zusätzliche Kaufkraft in die Stadt zu holen, sei zu bezweifeln. "Wie solle das, was es schon in jeder Stadt gibt, neue Kunden nach Wuppertal locken?", hieß es.

Positiver sei hingegen das "Designer Outlet Center" in Remscheid-Lennep, das bereits 2019 öffnen soll, so Becker. Dort werde "die Ansiedlung hochwertigerer Marken und damit eher eine Bereicherung des regionalen Angebots erwartet".

Das FOC in der ehemaligen Bundesbahndirektion wird laut IHK-Bereichsleiterin Dr. Daria Stottrop mit 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche "voraussichtlich nicht vor 2019 fertig".

Mehr von Wuppertaler Rundschau