1. Lokales

Feuerwehr: Erfolgreiche Ausbildung auch im Stufenmodell​

Feuerwehr Wuppertal : Erfolgreiche Ausbildung – auch im Stufenmodell

Die Wuppertaler Feuerwehr freut sich über eine neue Brandmeisterin und sechs neue Brandmeister. Darunter sind auch Auszubildende, die die Stufenausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Das Besondere daran ist, dass vor dem Feuerwehr-Part eine 19-monatige Ausbildung im Handwerk absolviert wird. Dadurch besteht, anders als bei der klassischen Ausbildung zur Brandmeisterin bzw. zum Brandmeister, die Möglichkeit, den Einstieg direkt nach der Schule zu starten, ohne vorher bereits eine feuerwehrdienstliche Ausbildung durchlaufen zu haben.

Die Stufenausbildung ist ein Modell, dass in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf und der Feuerwehr Düsseldorf durchgeführt wird. „Neben tollen Leistungen in der Handwerksausbildung haben die vier auch in dem feuerwehrtechnischen Teil bewiesen, dass sie bereit zum Retten sind“, heißt es. „Insgesamt zeigte der Lehrgang aus 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern starke Leistungen und überzeugte mit wirklich gutem Fachwissen.“

Wuppertals Feuerwehr-Chef Ulrich Zander betonte, dass es jetzt gelte, die Theorie und Praxis in die Realität zu überführen. Besonders wichtig sei es, die nun realen Gefahren ernstzunehmen und mit Respekt und Vorsicht in den Einsatz zu gehen. Nichts sei wichtiger als die Sicherheit der Kolleginnen und Kollegen, um gesund aus den Einsätzen zurückzukehren.

  • Die Blumenpracht entlang der B7.
    Wuppertal im Vorfrühling : Bilder: Spaziergang von Vohwinkel nach Elberfeld
  • Das Kinderkarussell am Alten Markt im
    Fest-Kompromiss : Termine für „Barmen geht live“ und Sommerkirmes
  • Die Titelseite der Ausgabe vom 24.
    Digitale Ausgabe : Die aktuelle Rundschau – jetzt schon online

Neben der Vertreterin und den Vertretern aus Wuppertaler waren auch sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hückelhoven, Altena und Lüdenscheid zur Feuerwehr Wuppertal entsendet worden, um hier die Ausbildung zu absolvieren.