1. Lokales

Fahndung nach Taschendieb

Fahndung nach Taschendieb

Die Polizei fahndet nach einem Taschendieb, der im November und Dezember 2014 in Velbert und Wülfrath zugeschlagen hat. Das Wuppertaler Amtsgericht hat nun Bilder aus der Überwachungskamera eines Geldautomaten für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Der Täter hatte seinerzeit die Portemonnaies von zwei 77- und 79-jährigen Frauen gestohlen. Mit Hilfe der EC-Karten erbeutete er 670 bzw. 1.000 Euro. Der hager wirkende Straftäter trug in beiden Fällen dieselbe Kleidung und auch eine identische Schläger- bzw. Schiebermütze.

Trotz intensiver Fahndung nach dem abgebildeten Straftäter, der auf den Überwachungsbildern sehr markante Gesichtszüge hat, konnten Identität, Herkunft und aktueller Aufenthalt des gesuchten Straftäters bis zum heutigen Tage nicht geklärt werden.

Sachdienliche Hinweise dazu nehmen die Polizei in Velbert (Telefon 02051/946-6110), in Wülfrath (Telefon 02058/9200-6350) und in dringenden Fällen auch der Notruf 110 entgegen.