Erst zu schnell, dann zu langsam

Erst zu schnell, dann zu langsam

Erfolglos blieb der Versuch eines 20 Jahre alten Wuppertalers, am Dienstag (13. Januar 2015) gegen 15.30 Uhr einer Polizeikontrolle am Schusterplatz in Elberfeld zu entkommen.

Der Fahrer eines 3er BMW missachtete die Anhaltezeichen und entfernte sich mit überhöhter Geschwindigkeit von der Kontrollstelle. Auf seiner Flucht bog er verkehrswidrig ab und fuhr entgegen der Einbahnstraße, bis er den Wagen an der Ludwigstraße abstellte und wegrannte. Im Bereich der Friedrichschulstraße stellten ihn die Beamten.

Der Heranwachsende äußerte, dass er davongefahren sei, weil er eine unzulässige Rad- bzw. Reifenkombination aufgezogen hatte. Die Ermittler stellten jedoch fest, dass der junge Mann auch unter Drogen stand. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben. Außerdem erwartet ihn eine Anzeige.

Mehr von Wuppertaler Rundschau