Kriminalität: Einbruch in Kirchenräume

Kriminalität: Einbruch in Kirchenräume

In Wuppertal sind Unbekannte in kirchliche Räume in der Laurentiusstraße eigestiegen. Sie stahlen eine geringe Menge Bargeld.

Geld verschwand auch aus einem Einfamilienhaus Am Osterholz und aus einem Restaurant an der Südstraße. An der Heinkelstraße wurde Goldschmuck aus einer Wohnung entwendet. Ob aus einem Einfamilienhaus an der Heidter Straße etwas nach einem Einbruch fehlt, ist noch offen. Die Bewohner konnten bislang nicht befragt werden.

Am Rommelspütt durchwühlten Kriminelle die Auslage eines Geschäftes. Als Zeugen sie bemerkten, flüchteten sie. An der Holsteiner Straße nahmen Diebe Geld aus der Kasse eines Kiosks mit. Schmuck erbeuteten Unbekannte in einem Einfamilienhaus an der Mühle.

Einbrüche scheiterten an einem Einfamilienhaus am Mühlenfeld, einem Mehrfamilienhaus an der Wikingerstraße und einem Büro an der Klotzbahn.

Mehr von Wuppertaler Rundschau