1. Lokales

Kriminalität: Diebe lösten Alarm aus

Kriminalität : Diebe lösten Alarm aus

Am Hedtberg ist aus einem Vereinshaus ein Beamer entwendet worden. Auf Süßigkeiten hatten es Diebe an der Sonnborner Straße abgesehen. Sie drückten das Rollo eines Kiosks ein und fischten mit einem Besen die Waren heraus.

Aus einem Geschäft an der Nietzschestraße verschwanden drei Arbeitsgeräte.

In ein Gemeindehaus an der Hebbelstraße drangen Unbekannte am Wochenende ein. Es wurde aber offensichtlich nichts gestohlen. Zwei Jugendliche gelangten in eine Wohnung an der Bromberger Straße und stahlen ein Tablet-PC. Ein Nachbar erwischte die Diebe, die jedoch die Flucht ergriffen. Sie waren etwa 14 Jahre alt und rund 170 cm groß. Einer ist nach Angaben des Zeugen korpulent, hat ein "südländisches" Äußeres und trug eine Jeans und ein helles Shirt. Der andere ist schlank, dunkelhäutig und trug eine dunkle Kappe, dunkle Jeans und eine schwarze Lederjacke.

An der Agnes-Miegel-Straße stellte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an ihrer Wohnungstür Beschädigungen fest. Die Einbrecher gelangten jedoch nicht hinein. Beim Öffnen eines Bürofensters an der Nevigeser Straße lösten sie die Täter einen Alarm aus und flüchteten ohne Beute. Aus einer Gaststätte an der Straße Rommelspütt stahlen Einbrecher Geld.

  • Symbolbild.
    Kriminalität : Fahrzeugschlüssel gestohlen
  • Symbolbild.
    Einbrüche : Geld, Schmuck und Uhren als Beute
  • Symbolbild.
    Kriminalität : Schmuck und Handtasche gestohlen

Ein unbekannter Mann drang am Sonntag gegen 11.30 Uhr in ein Bürogebäude an der Straße Alte Freiheit ein. Er öffnete mehrere Bürotüren und flüchtete über eine Dachterrasse. Dabei sah ihn ein Zeuge. Er beschrieb den Täter wie folgt: ca. 170 cm groß, schlank, rote Hose, rote Baseballkappe. Gestohlen hat er offenbar nichts. Eine Geldbörse entwendete ein Eindringling aus einer Wohnung an der Oberen Sehlhofstraße.