1. Lokales

Initiative: Den Turm fanden alle toll

Initiative : Den Turm fanden alle toll

Rolf-Peter Ortmann, ehrenamtlicher Organisator der Sprachkurse der Flüchtlingshilfe Heckinghausen, hatte jetzt seine Deutschschüler zum Spaziergang rund um den Toelleturm eingeladen.

Geplant hatte Ortmann mit etwa 25 Gästen, tatsächlich kamen dann aber 56 Menschen aus vielen Ländern zur Turmbesteigung und der anschließenden Tour durch den Vorwerk-Park. Zur Anreise spendierten die Stadtwerke übrigens einen Gelenkbus.

Die Flüchtlingsfamilien waren angesichts des Ausblickes bis nach Düsseldorf und ins Ruhrgebiet sehr erstaunt — und begeistert vom grünen Wuppertal. Auch der neue Spielplatz am Toelleturm eroberte schnell zahlreiche Flüchtlingskinderherzen.

Für Rolf-Peter Ortmann ist klar: Weitere Wuppertal-Spaziergänge für Flüchtlinge werden ebenfalls auf großes Interesse stoßen.