1. Lokales

"Das Rex gehört zu Wuppertal"

"Das Rex gehört zu Wuppertal"

Rund 200 Besucher sind am Freitagabend (6. Februar 2015) zur Wiedereröffnung des Rex-Theaters am Elberfelder Kipdorf erschienen. Sie sahen den für den Oscar nominierten Film "Birdman".

Zu den Gästen gehörten Oberbürgermeister Peter Jung ("Das Rex gehört zu Wuppertal"), der SPD-OB-Kandidat Andreas Mucke ("Ich war früher öfter mit meiner Schwester hier, stand aber auch schon selber auf der Bühne"), Kulturdezernent Matthias Nocke ("Ein ambitioniertes Projekt, dem ich viel Erfolg wünsche") und Künstlerin Lore Duwe.

Noch am Nachmittag waren die letzten Kabel verlegt worden. "Da war ich noch nervös, aber nun freudig und gelassen", so Mustafa El Mesaoudi, dem das Rex zusammen mit Jochen Kuhnert gehört.

Der große Saal ist im Stil der 1950er und 60er Jahre gehalten, er bietet 384 Sitze.