Cent-Spenden brachten fast 10.000 Euro

Eine Spende von 9.965,95 Euro übergab der Vorstandsvorsitzende der Barmenia Versicherungen, Dr. Andreas Eurich, stellvertretend für alle Barmenianer an den Deutschen Kinderschutzbund.

Cent-Spenden brachten fast 10.000 Euro
Foto: Barmenia

Kerstin Holzmann und Christian Briesen vom Dachverband aus Berlin, nahmen den symbolischen Scheck entgegen. Insgesamt 844 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Barmenia im Innen- und Außendienst hatten sich an der "Rest-Cent-Spende" beteiligt und ein Jahr auf ihre Netto-Cent-Beträge hinter dem Komma der monatlichen Gehaltsabrechnung verzichtet. Die einbehaltenen Cent-Beträge in Höhe von 4.956,95 Euro wurden zum Ende des Jahres um eine Unternehmensspende in Höhe von 5.000,00 erhöht.