1. Lokales

Stärkere Kontrollen auch im Bergischen: Biker im Laser-Visier

Stärkere Kontrollen auch im Bergischen : Biker im Laser-Visier

Das NRW-Innenministerium will im Bergischen Land verstärkt Motorradfahrer kontrollieren. An diesem Wochenende sind in der Region sowie im Sauer- und Siegerland rund 250 Polizisten mit insgesamt mehr als 50 Blitz- und Lasergeräten sowie Video-Motorrädern im Einsatz.

"Es ist eine kleine Gruppe von Rasern, die sich und alle anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Diese rücksichtslosen Biker ignorieren alle Geschwindigkeitsregeln und nutzen unsere Straßen als illegale Rennstrecke", so Innenminister Ralf Jäger in Düsseldorf. "Das ist lebensgefährlich". Zum Teil würden die Fahrten sogar per Video ins Internet gestellt.

Auf nordrhein-westfälischen sind in den ersten fünf Monaten 2015 doppelt so viele Motorradfahrer ums Leben gekommen wie im Vorjahr, heißt es. Bis Ende Mai starben demnach 34 Biker - 22 von ihnen, weil sie deutlich zu schnell waren.

Im März zog die Polizei in der Eifel einen Motorradfahrer aus dem Verkehr, der mit einer Geschwindigkeit von 226 km/h gemessen wurde. Erlaubt waren auf diesem Straßenabschnitt 70 km/h. Im Raum Wuppertal wurde ein Motorradfahrer mit Sozia mit 210 km/h bei erlaubten 100 km/h geblitzt. "Die Sozia trug nicht einmal minimalste Schutzkleidung, sondern lediglich eine kurze Hose und Stöckelschuhe", teilt das Ministerium mit.