BI Kleine Höhe in Wuppertal: „CDU und SPD sollen zu den Ursprüngen“

Die Rundschau-Themen am 15. Februar 2020 : BI Kleine Höhe: „CDU und SPD sollen zu den Ursprüngen“

Seit Gründung der „Bürgerinitiative Kleine Höhe“ vor über 35 Jahren kämpfen die Mitglieder gegen jede Bebauung des Grünzuges am Katernberg.

Stand zuerst ein Gewerbegebiet im Fokus, ist es jetzt der Plan der Stadt Wuppertal, bis Mai Baurecht für eine forensische Klinik für 150 psychisch kranke Straftäter auf der Kleinen Höhe zu schaffen, gegen das die Bürgerinitiative protestiert.

Dass Klima- und Landschaftsschutz schon immer das wichtigste Argument bei den Protesten waren, zeigt auch ein Brief der damaligen Fraktionen von SPD und CDU im Wuppertaler Stadtrat an die seinerzeitige SPD-Oberbürgermeisterin Ursula Kraus aus dem Jahr 1985, in dem beide Fraktionen vereint fordern: „Aufgrund eines gesteigerten Umweltbewusstseins setzt sich die Erkenntnis durch, dass trotz der Verbesserung der Planinhalte der Gewerbestandort Kleine Höhe nicht unproblematisch ist. … Das Bebauungsplanverfahren Nr. 750 Kleine Höhe wird nicht fortgesetzt.“ Dieser Brief war noch als Kopie im privaten Archiv des früheren Velberter CDU-Ratsmitgliedes Peter Egen vorhanden, der sich schon in den 80er Jahren für den Erhalt der Kleinen Höhe einsetzte. Egen gab jetzt den Anstoß zu einem Round-Table-Gespräch am Katernberg.

Mehr dazu in der Rundschau am 15. Februar 2020 und anschließend online.

Die weiteren Themen:

Finanzkrise: „Bestand der Bühnen ist garantiert“ / Ratssitzung am Montag: Neuer Dezernent wird gewählt / Nach Toreschluss: Minas, Midas oder Minus / Vor Gericht: 120 Euro Schweigegeld für Missbrauch / Interview mit Bernadette Leidinger-Beierle, Sprecherin im Bundesvorstand des Frauenverbands Courage: „Wir Frauen wollen vorwärts und nicht rückwärts“ / Kipdorf: Zweimal lebenslänglich / Paschalis stellt sich als OB-Kandidat vor / Bayer-Werk: 46 Meter hoher Edelstahl-Koloss / Solinger Sirenen wecken Wuppertaler / TVB: Derby mitten im Abstiegskampf / WSV-Gegner will nicht hoch / BHC befindet sich weiter auf Talfahrt / Übungsleiter gefunden, Schwimmtrainng gerettet / 20 Engels-Kaffeebecher zu gewinnen / VHS: Engels für alle / Neues Werk von Tanja Heinze: Wenn starke Frauen schwierige Zeiten meistern / Wuppertaler Buch über die Wunder des Ozeans / An Weiberfastnacht: Party mit Prinzenpaar / Tanja Schumann spielt in Komödie am Karlsplatz