1. Lokales

Bergische Uni: „Power-to-Gas“ als große Chance

Bergische Uni : „Power-to-Gas“ als große Chance

Die Power-to-Gas-Technologie kann ein wichtiger Baustein bei der Energiewende und dem Erreichen der Klimaschutzziele in Deutschland sowie in Europa werden. Einen umfassenden Überblick darüber liefert das neue Fachbuch „Power-to-Gas. Grundlagen – Konzepte – Lösungen“, an dem Wuppertaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek vom Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik der Bergischen Uno mitgewirkt haben.

Das Fachbuch ist das erste deutschsprachige Werk, dass sich auf diese Technologie fokussiert. Es fasst das aktuelle Wissen zusammen und bereitet es für Ingenieurinnen und Ingenieure der Energie- und Gasversorgung auf. In dem Buch wird die gesamte Wertschöpfungskette vom bereitgestellten Strom über die Erzeugung von Wasserstoff und die Integration in das bestehende Gasnetz bis hin zur Verwendung bei den Endverbraucherinnen und -verbraucher behandelt. Es soll den Entscheidungsträgerinnen und -trägern das Wissen in die Hand geben, welches notwendig ist, um die Energiewende auch in der Gasversorgung umzusetzen.

Der Fokus der Wuppertaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lag dabei auf der Darstellung der vielfältigen Funktionen, Vorteile und Potenziale der Technologie im Energiesystem der Zukunft. „Power-to-Gas bietet die Chance, die erneuerbaren Energien aus dem Stromnetz in diverse Bereiche wie den Wärmesektor, die Mobilität und die chemische Industrie zu bringen sowie außerdem zur Sicherheit der Stromversorgung beizutragen“, sagt Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek.