Bargeld und Schmuck

Bargeld und Schmuck

In der Straße Am Sandholz hat ein Einbrecher am Wochenende (14. Februar 2015) ungewollt die schlafenden Eigentümer geweckt. Sie entdeckten den Täter, als er versuchte, eine Tür aufzubrechen.

Der Mann ergriff daraufhin die Flucht in Richtung Faunaweg. Täterbeschreibung: etwa 180 cm groß, 35 bis 40 Jahre alt, hagere Statur, kurze blonde Haare, blasse Gesichtsfarbe und helle Augen. Er trug eine schwarze Jacke, hellblaue Jeans und eine Baseball-Kappe.

In der Lenbachstraße drangen am Freitag Kriminelle in ein Einfamilienhaus ein und nahmen Schmuck mit. Am Samstag stiegen Unbekannte in Gaststätten an der Parlamentstraße und der Heusnerstraße ein. In beiden Fällen brachen sie Geldspielautomaten auf und stahlen Bargeld.

Am Stahlsberg hebelten Täter eine Terrassentür auf, sie durchwühlten eine Erdgeschosswohnung. Sie flohen unerkannt mit mehreren Schmuckstücken. In der Siedlungsstraße und am Hohenstein behelligten Einbrecher Mehrfamilienhäuser. Sie brachen in zwei Wohnungen ein und nahmen Schmuck und Bargeld mit.