1. Lokales

Aufbruchstimmung in Barmen

Aufbruchstimmung in Barmen

Oberbürgermeister Peter Jung hat die Immobilien-und Standort-Gemeinschaft Barmen-Werth (ISG Barmen) anlässlich der Auszeichnung mit dem BID-Award 2015 als beste ISG Deutschlands im Rathaus empfangen.

Eine deutliche Mehrheit der Barmer Eigentümer machte sich Ende 2012 für die Gründung einer ISG stark und brachte rund eine Million Euro an Eigenmitteln für die Attraktivierung der Barmer Innenstadt auf.

Für dieses Engagement wurde die ISG vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag mit dem diesjährigen BID-Award (BID=Business Improvement Districts) ausgezeichnet, weil sich die Barmer Eigentümer und Gewerbetreibende gemeinsam mit der Stadtverwaltung vorbildlich für den Standort engagieren.

Jung: "Ich habe die Gründung der ISG vor drei Jahren begleitet und es hat mir zutiefst imponiert, wie die Barmer Händler und Immobilienbesitzer ihr Schicksal selbst in die Hand genommen haben. Diese heterogiene Eigentümerstruktur zu einen ist eine tolle Leistung aller Beteiligten Barmen hat sich seit dem verändert. Das sieht man nicht nur an den neuen Sitzbänken, gestalteten Verteilerkästen und zahlreichen Veranstaltungen wie zuletzt dem Barmer Cocktail, sondern man spürt es auch. Sie haben eine Aufbruchstimmung erzeugt!"

ISG-Vorsitzender Oliver Alberts versprach: "Wir haben die Pflicht und den Mut, um unsere Innenstadt auch gern mit verrückten Ideen neu zu erfinden." Vor allem wollen Alberts und seine Mitstreiter eine nachhaltige Attraktivitätssteigerung erreichen.